Einrichtung einer Abwesenheitsnotiz bei Web.de - so geht's

Die Einrichtung einer Abwesenheitsnotiz ist sinnvoll, wenn man über einen längeren Zeitraum seine E-Mails gar nicht, oder nur unregelmäßig abrufen kann. So ist der Absender über diesen Umstand informiert und weiß, dass es zu Verzögerungen bei der Antwort kommen kann.

Wie genau funktioniert das Anlegen einer solchen automatischen Abwesenheitsnotiz bei Web.de?

  1. Zunächst öffnet man in einem Browser seiner Wahl die Webseite “www.web.de” und loggt sich über den Button “Free Mail” mit seinen Zugangsdaten, also E-Mail-Adresse und Passwort, ein.
  2. Am unteren linken Bildschirmrand befindet sich, über dem Impressum, der Button für “Einstellungen”. Dort wählt man unter dem Oberpunkt “E-Mail” die Option “Automatische Antwort” aus.
  3. Web.de Mail Automatische Antwort
  4. Hier gibt es mehrere Auswahlmöglichkeiten, standardmäßig ist die automatische Antwort ausgeschaltet. Entweder definiert man einen festen Zeitraum, in welchem die Abwesenheitsnotiz versendet wird oder man wählt “immer eingeschaltet”, wenn man eventuell noch nicht weiß, wie lange man keinen Zugriff auf seine E-Mails haben wird. Im darunter befindlichen Eingabefeld hinterlegt man nun seinen Wunschtext und klickt auf “Speichern”. Damit ist die Abwesenheitsnotiz erstellt und wird fortan automatisch an jeden gesendet, der während der Abwesenheit eine E-Mail schickt.

Im Büroalltag sind solche automatischen Abwesenheitsnotizen zum ständigen Begleiter geworden und in einigen Branchen oder Berufsgruppen sogar unerlässlich. Oftmals werden in solchen Nachrichten alternative Ansprechpartner für den Zeitraum der Abwesenheit genannt. Die private Nutzung von Abwesenheitsassistenten ist nicht so ausgeprägt aber durchaus vorhanden. Gerade selbstständige Unternehmer greifen gern auf dieses kostenfreie und praktische Feature zurück.